Sie wollen Ihr Kind für einen Platz bei den kleinen Feuerdrachen anmelden? Über Ihr Interesse an unserer Einrichtung freuen wir uns sehr!
Unser Anmeldeverfahren besteht aus zwei notwendigen Schritten:

Schritt 1

Melden Sie Ihr Kind online über „MeinServiceStuttgart“ bei uns an. Nutzen Sie dafür den
folgenden Link (KLICK). Sie gelangen auf den „Kindertagesstättenfinder“ der Stadt Stuttgart und können so eine Platzbedarfsmeldung an das die Kleinen Feuerdrachen versenden. Aktuell sind wir dort unter Eltern-Kind-Gruppe „Die Kleinen Feuerdrachen“ gelistet. Zeitgleich senden Sie uns eine entsprechende Nachricht (informativ) über unser Kontaktformular am Ende dieser Seite.

Schritt 2

Kommen Sie zum „Tag der offenen Tür“, der meist am am ersten Samstag im Februar stattfindet und füllen vor Ort unseren Anmeldebogen aus. Lernen Sie die Einrichtung kennen, sprechen mit Eltern, Erzieherinnen oder Erziehern und informieren Sie sich beispielweise über die verbindliche Tätigkeiten von Eltern in unserer Einrichtung (Ausübung eines Amtes, Kochdienste, usw.).

Haben Sie diese zwei Schritte absolviert, steht Ihr Kind aktiv auf unserer Warteliste. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir als Eltern-Kind-Initiative diese Form der Anmeldung voraussetzen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass freiwerdende Plätze nicht zu einem festen Stichtag vergeben werden. Die Vergabe dieser Plätze erfolgt das ganze Jahr über. Da manchmal auch kurzfristig Plätze frei werden können, verschicken wir keine Absagen an die Familien, die wir (zunächst) nicht berücksichtigen können. Die Anmeldung auf der Warteliste bleibt dabei auch für das folgende Kitajahr bestehen.

Gerne würden wir allen Bewerbern einen Platz bei den kleinen Feuerdrachen anbieten, jedoch ist dies kapazitätsbedingt leider nicht möglich. Um dennoch eine Auswahl treffen zu können, orientieren wir uns an den folgenden Kriterien:

Geschwisterkinder

Geschwisterkinder werden vorrangig aufgenommen.

Altersstruktur

Wir achten auf ein ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen sowie auf eine angemessene Altersdurchmischung.

Elternengagement

Als Eltern-Kind-Initiative können wir ohne engagierte Eltern nicht überleben. Daher ist es uns wichtig, dass sich die ganze Familie mit einbringt. Hierzu gehört, dass jeder Familie ein oder mehrere Elternämter sowie Kochdienste übernimmt und auch gemeinschaftliche Tätigkeiten nicht scheut.

Gemeinschaft

In einer Eltern-Kind-Initiative, in der alle zusammenarbeiten, ist es sehr wichtig, dass es auch zwischenmenschlich passt. Aus diesem Grund nutzen wir die Chance, interessierte Familien am „Tag der offenen Tür“ oder im Rahmen eines späteren Einzeltermins, kennenzulernen.

Sie haben Fragen oder möchten Ihr Kind bei uns kontaktieren? Dann nutzen Sie bitte unser Onlineformular.